last update 18.03.2010
   
 
  Wolsfeld 2008...
 
                                                                                           


Top Sommerwetter und Temperaturen um 30 Grad bot die diesjährige Veranstaltung am Wolsfelder Berg....

Aber beginnen wir von Vorne...

Den Berg-Fans wird dieses Auto noch aus der Lux. Bergmeisterschaft bekannt sein...





Bereits am Freitag Nachmittag holte mich Boris ab, und wir fuhren an den Nürburgring. Dort angekommen erkundeten wir zuerst das Fahrerlager, bevor wir uns in Richtung "Brünnchen" aufmachten....

Der Wind am Morgen noch etwas frisch...


Wolfi, Rainer und Erika waren schon da. Wir schauten uns den Rest des Trainings an, danach gabs "Spargel aus Schwetzingen", den Wolfi mitgebracht hatte... Man gönnt sich ja sonst nix




Die Nacht verbrachte ich zusammen mit Boris in dessen Bus...

Mittags dann a "Bollen-Hei-Wetter"....


Pünktlich um 8.30 startete das Training. Rolle kam dann auch, er hatte den Abend schon in Wolsfeld verbracht.
Das Rennen begann dann um 12.00 Uhr. Es war echt spannend. Die beiden BMW Z4 konnten dann auch die Konkurrenz bezwingen. Wir liefen bis ins Karusell und zurück...
Gegen 16.30 Uhr machten wir uns dann auf in Richtung Wolsfeld....

Jetti im Astra....



Nach einer guten Stunde Fahrt: Sie haben Ihr Ziel erreicht
Endlich....
Freddy, BORIS und Tobias waren ebenso schon da wie Hans und seine Frau...
Auch die "Umpfenbacher Front" in Form von Steffen, Michi und Kollegen, sowie Christiane Ihre Schwester und eine Feundin waren am Platz...
"Lets get the party started" lautete das Motto für diesen Abend...

Wolfi bekommt von David einen Pokal für treue Fan-Dienste



Am Samstag Früh machten wir uns auf in Richtung "Bit-Kurve".
Vom Wetter beflügelt, beschloss ich gegen 10 Uhr mit Paule Pegoretti ein Bier zu trinken....
Es sollten noch etliche "Fläschchen"  mit Gott und der Welt folgen...
Die Hitze tat Ihr übriges....

Boris, ich und Dino Gebhardt




Am Ende des Trainingstages, auf dem Zeltplatz zurück, beschloss ich dann ein kurzes Nickerchen zu machen und legte mich ins Zelt...
Ich wollte ja schließlich wieder fit sein zum Sommernachtsball...
Gegen halb zwei Nachts erwachte ich dann aus meinem Koma!!!

Rolle, me, Bea und Nina vorm " Ficken-Zelt".... ( net was IHR jetzt wieder denkt...) 


Da war ich dann so sauer, dass ich alles verschlafen hab...
Ich beschloss dann nicht mehr ins Zelt vorzugehen.
Aber trotzdem der Hammer! Ich hab tatsächlich den Sommernachtsball verpennt!!!!
Am nächsten Morgen war ich dafür fit.Ich durfte mir dann von meinen ganzen "Verabredungen" die ich am Tag zuvor noch für den Abend getroffen hatte anhören wo ich denn gewesen sei... Dieser Schmerz... ))




Ein tolles Rennen mit 4 Wertungsläufen entschädigte  mich dann aber doch für die Versäumnisse des Vorabends...
Einzig die Hitze war brutal....

Der Gesamtsieger: Bruno " Rakete" Ianiellos Lancia....


So entschlossen wir uns dann zur Hälfte des 4 Wertungslaufs heim zu fahren....

So können sich Sieger freuen...



Wolsfeld 2009 ---- Wir kommen wieder.... )))


                                                zum Seitenanfang
 
   
 

Statistiken