last update 18.03.2010
   
 
  Slalom Heilbronn...
 
                                                      
Das Wetter, das den ganzen Samstag über herrschte, kann man getrost als "Sauwetter" bezeichnen.
Es regnete fast den ganzen Tag über, mal stärker, mal weniger stark...
Trotzdem boten die angereisten Piloten tollen Motorsport, auf der winkligen, und durch die Nässe recht schmierigen, kleinen " grünen Hölle".

Ein beherzt fahrender Markus Spöri im Suzuki Swift, konnte sich den Sieg in der Klasse bis 1300 ccm vor Abonement-Sieger Hans Exner im Simca Coupe sichern.

Die "große" Klasse bis 2000 ccm wurde von Dieter Oßwald im CQP, vor Frank Sperrfechter ( ebenfalls CQP ) und Andy Kokor im Hundeknochen Escort gewonnen.
Pünktlich zum Start der 2 Liter Klasse hörte es auf zu regnen.
Dieter Oßwald war als einziger bereits im Training auf Slicks unterwegs, was sich dann im ersten Wertungslauf an der Zeit bemerkbar machte.
Frank Sperrfechter, Günter Fertig und Andy Kokor wechselten dann in Windeseile nach dem ersten von drei gefahrenen Läufen ebenfalls auf Slicks.
Jedoch machten 3 Pylonen ( eine in Lauf eins, zwei in Lauf 2) die Hoffnungen von Andy Kokor auf den Klassen und Tagessieg zunichte...
Immerhin konnte sich Andy am Ende noch über die schnellste Einzelfahrzeit des Tages freuen...


Danke an Andy fürs mitnehmen!

Andy und sein Escort RS 2000 MK 1








Das CQP von Günter Fertig









Markus Spöri und sein schneller allradgetriebener Suzuki...





Opel Astra von Herbert Schmitz



Der Kadett von Dieter Oßwald...



Der Simca von Hans Exner

 
Der  "EX"- Bobinger Polo von Ronnie Bucher und Thomas Pröschel...






Opel Kadett von Frank Sperrfechter



                                          Zum Seitenanfang

 
   
 

Statistiken